Kurz nach meiner Rückkehr von der spanischen Insel Gran Canaria und saß ich am 01. April 2022 erneut am Flughafen Düsseldorf, um in den Flieger nach Barcelona zu steigen. Ein dreitägiger Citytrip lag vor mir. Und obwohl das Wetter überwiegend sonnig war, so richtig warm wollte es Anfang April nicht werden. Anlass des Kurzurlaubs war in Treffen mit der Essener Artistin Gina Sibila, die ich im Rahmen des Essener Kultursommers / Straßenkunstsommers kennengelernt hatte und die aktuell mit ihrem Wohnmobil durch Südeuropa reist, um Straßenshows zu spielen. Wir hatten uns vorab in Barcelona verabredet und zogen zusammen als Kulturamts-Veranstalterteam mit Gina durch Barcelona, sprachen mit Straßenkünstlern über die Bedingungen von Auftritten, beobachten Gina bei artistischen Kunststücken, führten ein Interview zu ihrem geplanten Auftritt beim 1. Essener Straßenkunstfestival 2022 und eroberten Abends zusammen Clubs, Bars und Discotheken.

Gerne würden wir den Trip noch einmal wiederholen, dann mit ähnlichem Anlass gerne aber in der portugiesische Stadt Lissabon. Mal schauen, wann es was wird. Von unserem Trip aus Barcelona haben wir Euch ein paar Bilder mitgebracht. Na, wer bekommt Lust auf ein Wochenende am Citystrand?

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.