„Abenteuer Pyrenäen“ feiert Premiere in Essen

Sonntag, 20 Uhr im Astra. Mit Hilfe von zahlreichen Spendern enstand in Rahmen einer Crowdfunding Aktion der Roadmovie „Abenteuer Pryenäen“, der gestern vor ausverkauften Haus in Essen Premiere feierte. Dirk Schäfer und Motorradmechaniker Andreas Prinz bereisten zusammen mit Kameramann Stephan Fritsch die Gegend der rund 430 km langen Gebirgskette, die Frankreich und Spanien von einander trennt. Am 23. Juni machte sich das Team auf Richtung „Pryenäen“. Drei Motorräder, zahlreiche Kameras on Board und eine Drohne im TopCase, mit der grandiose Luftaufnahmen geglückt sind. Nicht immer ganz einfach, wie die Protagonisten nach dem Film erzählten. Denn auf Grund von Datenschutz und Befindlichkeiten wurde eher in den abgelegenen Winkeln geflogen. Dazu kamen …