Nordsee-Camp, Norddeich

Vorwort: Was für eine Überraschung! Eigentlich schien das Wochenende vollständig mit familären Verpflichtungen ausgebucht zu sein. Doch dass alles nur eine Finte war, erfuhr ich zwei Tage vor Abfahrt. Bereits im Juni hatte meine Frau für vier Tage ein Chalet im Nordsee-Camp Norddeich gebucht und überraschte mich mit diesem Kurztrip. Fernweh! Ok, unter Reisen hatte ich mir in diesem Jahr was anderes vorgestellt, insbesondere weil genau zu diesem Zeitpunkt eigentlich unser Trip nach Sizilien geplant war, der wie so viele Urlaub auf Grund der Corona-Pandemie ins Wasser gefallen ist und auf nächstes Jahr verschoben wird. Doch die Nordsee ist für uns ja sowieso ein beliebtes Ziel und da ich schon …

Kurztrip: Borkum, Deutschland

Freitagvormittag. Die letzte dienstliche Besprechung stand an. Dann war Feierabend. Mit Rucksack, Biwak und Schlafsack bepackt und mit der Urlaubsgenehmigung der Ehefrau, ging es mit dem Zug nach Emden und von dort aus mit der Fähre nach Borkum. Eine Tradition musste fortgeführt werden. Nämlich der Besuch einer Kollegin während ihres Nordseeurlaubs. Die Wettervorhersage war grausam, aber am Freitag begrüßten mich nicht nur Sonnenschein und somit auch der passende Sonnenuntergang, sondern auch noch eine weitere Kollegin, die wir abends in der Strandbar trafen. Der Samstag war wechselhaft. Ideal, um die stundenlangen Wanderungen immer wieder mit Getränkestopps zu unterbrechen oder um die typischen Matjesbrötchen zu verschlingen. Am Abend ging es mit der …

CaddyCamper: Norddeich, Deutschland

Vorwort: Mit unserer 4 Monate alten Tochter wollten wir den nächsten Kurzurlaub am Meer machen. Leider gestaltete sich der Ausflug kürzer und stressiger als gedacht. Für mich erstmals eine echte Umstellung, nämlich von schnell mal was einpacken auf gewissenhafte Organisation, um keine wichtigen Dinge fürs Kind zu vergessen. Erstmals waren wir mit Dachzelt unterwegs, hatten also für uns drei genug Schlafplätze. Montag, 13.8. Vor ein paar Tagen waren wir in Melle, um uns das Dachzelt Gobi 140 der Firma Ocean Cross montieren zu lassen. Überzeugt mir ein solches zuzulegen, wurde ich während meines Besuches beim diesjährigen Dachzeltfestival in Stadtoldendorf, bei dem mehrere Händler ihre Produkte präsentierten. Die Entscheidung hatte ich …

CaddyCamper: Renesse, Niederlande

Wir sind zurück am Meer! Nur drei Wochen nach unserem ersten Babyurlaub Anfang des Monats in Egmond an Zee ging es nun für einen Kurztrip nach Renesse. Wie folgten der Einladung von Freunden, die ein paar Tage im Chalet von gemeinsamen Freunden auf dem Campingplatz Julianahoeve verbrachten. Angekündigte Gewitter bleiben in Renesse aus, stattdessen begrüßte uns die Sonne, während der Wettergott sich im Ruhrgebiet austobte. Und so erkundeten wir mit unser sieben Wochen alten Tochter den Campingplatz, das Dörfchen und vor allem Strand und die Strandbars von Renesse. Erst auf der Rückfahrt holte uns Sturm, Hagel und Platzregen ein, so dass wir rund fünf Stunden für die Rückfahrt mit dazu …

CaddyCamper: Vrouwenpolder (Zeeland), Niederlande

Vorwort: Auf der Suche einer Unterkunft bzw. einen Stellplatz mitten in den Sommerferien wurde schnell klar, dass Zeeland ein beliebter Urlaubs- und Campingort ist. Zahlreiche Stellplatzanfragen wurden mit „leider ausgebucht“ beantwortet. Durch Zufall las ich vom Minicampingplatz Klaverblad, der sich zwischen Middleburg befindet. Mit dem Auto sind es nur ein paar Minuten nach Vrouwenpolder zum Strand und auch mit dem Fahrrad ist dieser gut zu erreichen. Für uns wichtig, wir müssen mit dem Auto tagsüber vom Platz kommen. Uns wurde zugesagt einen entsprechenden Stellplatz zu bekommen. Gesagt, getan… gebucht. 17 Euro + 1,50 Euro Strom pro Nacht. Da kann man nicht meckern. Donnerstag, 10. August Der Caddy ist bis oben hin …

Istanbul, Türkei

Auf nach Istanbul… auch wenn ich mich in diese Stadt verliebt habe, so war der Anlass diesmal die Verabschiedung meines Airbnb Hosts Savas, bei dem ich bei meinem letzten Aufenthalt gewohnt habe. Denn dieser hat seine Ankündigung von November 2015 tatsächlich wahr gemacht und macht sich auf den Weg nach Südamerika, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Auf die Einladung per Facebook zu seiner Abschiedsparty in seiner Stammkneipe Bodega Bar habe ich spontan mit einer Flugbuchung reagiert und so hieß es am Freitagnachmittag, PC ausschalten, Tastatur fallen lassen und auf vom Büro zum Düsseldorfer Flughafen. Flug und Unterkunft für zwei Nächte haben mich 150 Euro gekostet, nach den Anschlägen …

Mullerthal, Luxemburg

Vorwort: Nach unserem Kurzurlaub in den belgischen Ardennen vor ein paar Wochen ging diesmal in die luxemburgische Schweiz, genauer gesagt ins Mullerthal. Vor ein paar Jahren war ich bereits in Echternach und  habe mich in verzauberte Dörfchen, Schlösser und Burgen sowie mystische Wälder verguckt. Der Herbst ist wohl der ideale Zeitpunkt, um nochmal zurückzukehren und durch die farbenfrohen Wälder zu wandern. Samstag, 3.10. Wetter? Geht so. Hier und da kamen ein paar wenige Tropfen runter. Aber noch saßen wir im Auto Richtung Luxemburg. Wir waren ausgestattet mit Brötchen und Frikadellen für den kleinen Hunger, schließlich mussten rund 3 ½ Stunden Autofahrt überbrückt werden. Unser erstes Ziel, die Burg Beaufort (www.chateau-beaufort.lu). …