Egmond, Niederlande

Vorwort: Die letzten Tage zuhause waren nicht wirklich das, was man eine harmonische Zeit nennen könnte – auch wenn unsere Social Media Beiträge auf eine „Heile Welt“ schließen lassen. Aber wer will seine Follower schon mit der harten Realität konfrontieren? Social Media soll insperieren, nicht deprimieren – deshalb lässt man die negativen Ereignisse oft einfach weg und postet die schönen Momente. Was andereres will die Welt doch auch gar nicht sehen. Aber auf Grund der Situation waren wir froh, den Alltag etwas hinter uns zu lassen zu können und dank der Großeltern auch eine babyfreie Zeit zu zweit verbringen zu können. Familienurlaube der Schindlers dienen für gewöhnlich als 1a-Grundlage für …

CaddyCamper: Norddeich, Deutschland

Vorwort: Mit unserer 4 Monate alten Tochter wollten wir den nächsten Kurzurlaub am Meer machen. Leider gestaltete sich der Ausflug kürzer und stressiger als gedacht. Für mich erstmals eine echte Umstellung, nämlich von schnell mal was einpacken auf gewissenhafte Organisation, um keine wichtigen Dinge fürs Kind zu vergessen. Erstmals waren wir mit Dachzelt unterwegs, hatten also für uns drei genug Schlafplätze. Montag, 13.8. Vor ein paar Tagen waren wir in Melle, um uns das Dachzelt Gobi 140 der Firma Ocean Cross montieren zu lassen. Überzeugt mir ein solches zuzulegen, wurde ich während meines Besuches beim diesjährigen Dachzeltfestival in Stadtoldendorf, bei dem mehrere Händler ihre Produkte präsentierten. Die Entscheidung hatte ich …

CaddyCamper: Renesse, Niederlande

Wir sind zurück am Meer! Nur drei Wochen nach unserem ersten Babyurlaub Anfang des Monats in Egmond an Zee ging es nun für einen Kurztrip nach Renesse. Wie folgten der Einladung von Freunden, die ein paar Tage im Chalet von gemeinsamen Freunden auf dem Campingplatz Julianahoeve verbrachten. Angekündigte Gewitter bleiben in Renesse aus, stattdessen begrüßte uns die Sonne, während der Wettergott sich im Ruhrgebiet austobte. Und so erkundeten wir mit unser sieben Wochen alten Tochter den Campingplatz, das Dörfchen und vor allem Strand und die Strandbars von Renesse. Erst auf der Rückfahrt holte uns Sturm, Hagel und Platzregen ein, so dass wir rund fünf Stunden für die Rückfahrt mit dazu …