CaddyCamper: Renesse, Niederlande

Wir sind zurück am Meer! Nur drei Wochen nach unserem ersten Babyurlaub Anfang des Monats in Egmond an Zee ging es nun für einen Kurztrip nach Renesse. Wie folgten der Einladung von Freunden, die ein paar Tage im Chalet von gemeinsamen Freunden auf dem Campingplatz Julianahoeve verbrachten. Angekündigte Gewitter bleiben in Renesse aus, stattdessen begrüßte uns die Sonne, während der Wettergott sich im Ruhrgebiet austobte. Und so erkundeten wir mit unser sieben Wochen alten Tochter den Campingplatz, das Dörfchen und vor allem Strand und die Strandbars von Renesse. Erst auf der Rückfahrt holte uns Sturm, Hagel und Platzregen ein, so dass wir rund fünf Stunden für die Rückfahrt mit dazu noch einem leicht defekten Auto brauchten. Josefine machte das nichts aus. Sie schlief die meiste Zeit im Auto. Wie die Mutter auf dem Beifahrersitz 😉 . Hier ein paar Eindrücke:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.